Wartung & co

Leider ist nichts für die Ewigkeit gebaut. Dennoch können Sie die Lebensdauer Ihrer Anlage entscheidend verlängern. Bedingung ist eine regelmäßige Wartung. So beugen Sie Störungen vor, schützen Ihre Investition und sorgen für einen effizienten Betrieb. Meist ist auch die Herstellergewährleistung an eine fachgerechte Wartung geknüpft.

Wer mit uns einen Wartungsvertrag schließt, kann sich darauf verlassen, dass

1. unser Serviceteam sämtliche Wartungs- und Kundendiensteinsätze in einem Anlagenhandbuch protokolliert, sodass jeder Mitarbeiter die Historie Ihrer Anlage kennt.
2. wir stets Spezialisten einsetzen, die mit der Anlage vertraut sind.
3. wir Sie auch telefonisch beraten, denn oft ist ein kleines Problem mit einer fachkundigen Information schnell gelöst.

Ihr Ansprechpartner

Wartung & co

So gehen wir vor

1. Zuhören steht bei uns an erster Stelle. Ihre Bedürfnisse und Vorlieben stehen stets im Vordergrund. Dabei verlieren wir auch nie Ihre Zeitplanung und Ihr Budget aus dem Blick.

2. Basis unserer Beratung ist ein gewissenhafter Bad-Check vor Ort. Im Anschluss recherchieren wir und tüfteln die beste Lösung für Sie aus. Selbstverständlich achten wir darauf, dass Material, Design und funktionale Elemente ideal zusammenpassen.

3. In der Planungsphase lassen wir unserer Kreativität freien Lauf; dabei denken wir immer ressourcenschonend. Um Sie bestmöglich einzubinden, nutzen wir wann immer möglich 3D-Planung. Damit das Projekt auch finanztechnisch nie aus dem Ruder läuft, machen wir Ihnen ein verbindliches Angebot und geben Ihnen Preissicherheit.

4. Top-Qualität ist auch unsere Maxime bei der Ausführung. Beim Material machen wir in punkto Qualität ebenso wenig Kompromisse wie bei der Montage. Fachkompetenz und Präzision sind Trumpf. Dabei arbeiten wir mit unseren Partnern immer Hand in Hand.

Ihr Ansprechpartner

Tipp des Monats

Tipp des Monats

Vorsorge bei Rohrbruch!

Immer wieder kommt es vor, dass sich bei einem eintretenden Rohrbruch, die Ventile nicht schließen lassen.

Abhilfe wird geschaffen, indem die Ventile spätestens 1/4 jährlich einmal zugedreht und wieder geöffnet werden. Somit wird auch die Funktion geprüft und eher gewährleistet.

Bei Erneuerung der Ventile, sollte nicht gespart werden. Es sollte darauf geachtet werden dass Ventile totraumfrei sind. Somit kann kein Wasser und seine Inhaltsstoffe hinter die Spindel gelangen um diese festzusetzen. Weiterer Vorteil ist die Wasserhygiene, die mit solchen Ventilen unterstützt wird.